Das Projekt

… sammelt, publiziert und „verkunstet“ Steh-Auf-Geschichten aus Mittelsachsen als nicht kommerzielles, soziales Projekt.

… bietet 2018 zahlreiche Workshops, Vorträge … in der  Veranstaltungsreihe „WORT-BILD-THEATER-SINFONIE zum Entdecken an.

… wird durchgeführt von einem großen Team: Julita Decke (Projektleitung), Jens Ossada (Projektleitung), Stephanie Junghans, Karl-Heinz Nebel, Daniela Jacob, Regine Krätzschmar, Elisabeth Schwerin, Dr. Sylvia Eggert, Frank Niemann und vielen Kursleitern.

… wurde initiiert und wird getragen vom gemeinützigen Müllerhof e.V. in Mittweida.

wird gefördert durch die „Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz zur Förderung der Chancengleichheit und Bekämpfung geschlechtsbezogener Gewalt (Richtlinie zur Förderung der Chancengleichheit) sowie die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration“ und weiterhin durch den Landkreis Mittelsachsen – Gleichstellungsbeauftragte

… kannst Du mit Ideen und Hinweisen sowie Sach- und Geldspenden unterstützen:

Spendenkonto Müllerhof e.V.:

IBAN DE85 8709 6124 0197 5560 99
BIC GENODEF1MIW

via PayPal:

(Spendenquittung und Nennung in den Publikationen möglich – Danke)

 

Spenden 2018:       Benötigt werden 6250,- € Eigenmittel   

  • Hier kann Dein Name als Förderer stehen … Danke!

 

 


Spenden 2017:       6550,- €    Ein herzliches Dankeschön an unsere Förderer:

  • LIONS Club Mittweida (2000,- €)
  • Mandy Ruge (1400,- €)
  • Prof. Bert Schusser (1000,- €)
  • Landkreis Mittelsachsen – Gleichstellungsbeauftragte (750,- €)
  • Workshopbeiträge (535,- €)
  • Sage GmbH (500,- €)
  • IMM Stiftung (150,- €)
  • Autohaus Baude & Werner Mittweida GmbH (100,- €)
  • Elisabeth Schwerin (60,- €)
  • Regine Krätzschmar (50,- €)